In eigener Sache

Dieses Blog ist neu. Einige Zeit hatte ich nun auf http://www.raphael-mack.de gebloggt und über Politik und Gesellschaft geschrieben, jedoch immer wieder Privates oder Rezepte untergemischt. Diese Zeiten sind nun vorbei, da seit heute privates Geplauder und gesellschaftliche Themen getrennt sind. Einige Beiträge aus dem alten Blog habe ich hier her übernommen. Nicht weil Doppelpostings toll sind, sondern einfach weil sie thematisch hier her gehören, nehmt es mir nicht krumm!

Motto dieses Blogs ist also: Jedem seine Denkbeteiligung! Ich versuche damit Anstöße zum Nachdenken zu geben und hoffe, dass sich mehr Menschen hierdurch an dem Nachdenken über unsere Gesellschaft beteiligen. Es würde mich freuen, wenn sich dies auch darin abzeichnet, dass der ein oder andere Beitrag mit üppigen Kommentaren versehen wird.

Falls du hierzu auch einen Beitrag leisten möchtest lege ich dir auch gerne einen Zugang an um hier selbst Artikel zu veröffentlichen.

Organisatorisch soll es so aussehen, dass es mehr oder weniger regelmäßig thematisch Beiträge gibt. Ganz normal hier im Blog. In den Linktipps werde ich von Zeit zu Zeit auf andere Seiten verweisen, die interessante Beiträge zum Thema haben. Diese Linktipps sollten eigentlich auch bei Identi.ca und Twitter landen.

Grundsätzlich empfehle ich nicht ständig hier auf der Seit vorbei zu schauen, sondern einen RSS-Feed dieser Seite zu abonnieren. Die Artikel gibt es im Artikel-feed, Kommentare zu allen Beiträgen im Kommentar-Feed und die Linktipps in diesem feed.

Ein paar weitere Anregungen wie man feeds auf dieser Seite individualisieren kann gibt es bei pearsonified.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

2 Gedanken zu “In eigener Sache”